Close

Schnellschuss für National Geographic

Kurz nach dem Gewinn des Pitchs um den „Taunus-Etat“ und während wir gerade die erste Broschüre in die Realität umsetzten, klingelte eines Abends das Telefon: Man könne ziemlich preiswert eine ganzseitige Anzeige im National-Geographic-Heft „Das Erbe unserer Welt“ und auf nationalgeographic.de bekommen, Druckunterlagenschluss sei aber in zwei Tagen. Wie es halt immer so ist: Am nächsten Mittag standen Layout und Text, in dem es um den Limes geht, einer der Welterbestätten der UNESCO. Natürlich mit einem Stockfoto, es gab ja noch keine hochklassigen Foto, die wir hätten verwenden können. Der Verlag hat dann mehrfach betont, dass er froh sei, eine hochwertige Anzeige im Heft zu haben und nichts Billiges, was der Qualitätsanmutung der gesamten Ausgabe hätte schaden können.